Öffnungszeiten DI–SO 11–18 Uhr

Lange Nacht der Bremer Museen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lange Nacht der Bremer Museen

18 Juni um 18:00 - 19 Juni um 18:00

Nachtaufnahme Speicher XI

Vom HörenSehen: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause kann die Museumsnacht wieder lang werden! Auch das Hafenmuseum wird erklingen: Als singendes Museum mit Imke Burma und dem Chor des Augenblicks, mit einer Klang-Rallye, mit Showdown und Livemusik und Führungen durch die Sonderausstellung wohnen³.

 

PROGRAMM

 

Aktuelle Ausstellung:

wohnen³ bezahlbar. besser. bauen.
Der Wohnungsmarkt in urbanen Räumen ist prekär: Es fehlen günstige Wohnungen, der Anteil der Miete an den monatlichen Kosten steigt. Doch wie lässt sich bezahlbarer Wohnraum schaffen? Welchen Beitrag können architektonische Innovationen leisten? Und wie blicken Künstlerinnen und Künstler auf diese Fragen? Die Sonderausstellung „wohnen³“ zeigt neue Ansätze für bezahlbaren, guten Wohnraum.

 

Zu Gast:

Das Bremer Zentrum für Baukultur öffnet den Forschungssalon wohnen³ und lädt von 19.00 – 22.00 Uhr ein zur Hör-Bar. Mit Highlights aus dem Podcast Schall & Raum, wohnungspolitischer Musik, Cocktails, Gästen und den Produzent:innen um Céline Schmidt-Hamburger.

 

18.00 Uhr – 20.00 Uhr: Traumbauten aus Lego, Pappe, Stoff und Wolle

Wie möchtest Du einmal wohnen? Gestaltet selbst Deinen Traumbau aus Lego, Pappe, Stoff und Wolle!

 

18.00 – 22.00 Uhr: Hast Du Töne?!

auf Klang-Spuren durch das Museum, Museumsrallye

 

18:00 Uhr – 22.00 Uhr: Hör-Spiel: Showdown!

Ein Tisch, der es in sich hat: Zwei Tore, ein Rasselball und Schläger – fast wie beim Tischtennis, aber doch ganz anders. Showdown wird von Blinden und Sehbehinderten gespielt – in der Langen Nacht können sich auch Sehende in der dynamischen Sportart versuchen!

 

19.30 Uhr: Hörbar: Kreuzberg von oben

Hörstück zum Thema Gentrifizierung

 

20.00 Uhr: wohnen³ bezahlbar.besser.bauen

Kurzführung durch die Ausstellung mit Kuratorin Dr. Kathrin Heinz vom Mariann Steegmann Institut Kunst & Gender

 

20.30 Uhr: Das singende Museum mit Imke Burma

Ein Chor des Augenblicks: Die Sängerin, Schauspielerin und Theatermacherin Imke Burma sorgt mit Humor und Inspirationen für die Navigation durch das Stimmenmeer. Kommen Sie gern dazu und erfahren Sie: Das Ganze ist noch mehr als das Summen seiner Teilchen.

                        

21.00 Uhr: wohnen³ bezahlbar.besser.bauen

 Kurzführung durch die Ausstellung mit Kuratorin Dr. Kathrin Heinz vom Mariann Steegmann Institut Kunst & Gender

 

21.30 Uhr: Das singende Museum mit Imke Burma

 Ein Chor des Augenblicks: Die Sängerin, Schauspielerin und Theatermacherin Imke Burma sorgt mit Humor und Inspirationen für die Navigation durch das Stimmenmeer. Kommen Sie gern dazu und erfahren Sie: Das Ganze ist noch mehr als das Summen seiner Teilchen.

 

22.00 Uhr: wohnen³ bezahlbar. besser. bauen

Kurzführung durch die Ausstellung mit Kurator Jörn Schaper vom Bremer Zentrum für Baukultur

 

22.30 Uhr:  Live-Musik an der Bar von Wednesday Music Club

Bremer Cover Band Country, Folk, Progressive Rock

 

 

Programm der Langen Nacht im Hafenmuseum

Details

Beginn:
18 Juni um 18:00
Ende:
19 Juni um 18:00
Webseite:
https://www.bremen.de/kultur/veranstaltungen/highlights/die-lange-nacht-der-museen

Veranstaltungsort

Hafenmuseum
Am Speicher XI 1
Bremen, 28217 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0421–3038279
Back To Top

Danke an unserer Förder:innen

Das Hafenmuseum Bremen wird gefördert von:

Support

Sie wollen die Arbeit des Hafenmuseum unterstützen?

Wir freuen uns über Ihre Spende, selbstverständlich erhalten
Sie umgehend eine Spendenbescheinigung von uns.

Unsere Bankverbindung
Sparkasse Bremen
IBAN
DE63 2905 0101 0001 6249 15
BIC SBREDE22XXX

Subscribe now