Öffnungszeiten DI–SO 11–18 Uhr

Dauerausstellung – Hafenwirtschaft heute

Dauerausstellung

Hafenwirtschaft heute

Logistik, Wandel, Warenströme

Mit Beginn des internationalen Containerverkehrs in den 1960er Jahren begann ein rasantes Wachstum des weltweiten Handels. Die globalen Waren-, Personal- und Datenströme werden durch internationale Logistikunternehmen koordiniert.

Das „Logistik-Hub“ veranschaulicht anhand eines Autos, eines Turnschuhs und eines Smartphones wie moderne Logistik funktioniert. Spielerisch lässt sich ausprobieren, welche Aufgaben und Herausforderungen das Berufsfeld beinhaltet.

Unternehmen der bremischen Hafenwirtschaft stellen sich vor und geben einen Überblick über die heutigen Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten im Hafen.

Was die Weltwirtschaft angeht, so ist sie verflochten.

Kurt Tucholsky (1890–1935), deutscher Journalist und Schriftsteller

Hafenmuseum

Ausgewählte Highlights

Objekte Exponante Geschichten

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

InfoCenter Überseestadt

Zukunft Hafen

Vom Überseehafen zur Überseestadt

Aus den Handelshäfen ist die Überseestadt geworden,  eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas. Im angeschlossenen Infocenter Überseestadt zeigt die WFB Wirtschaftsförderung Bremen am Modell und in verschiedenen Themenräumen, wie sich die Überseestadt zu einem lebendigen Ortsteil entwickelt hat. verschiedenen Themenräumen den aktuellen Planungsstand.

Dauerausstellung

Hafengeschichte zum Anfassen

Hafenarbeit, Waren und Schiffe

Die Menschen und ihre Arbeit stehen im Mittelpunkt der Themenräume zur Hafengeschichte: Typische Berufsbilder werden vorgestellt und in Beziehung gesetzt zu biographischen Erinnerungen. Durch Handlungsangebote werden historische Ereignisse veranschaulicht.

Back To Top

Danke an unserer Förder:innen

Das Hafenmuseum Bremen wird gefördert von:

Support

Sie wollen die Arbeit des Hafenmuseum unterstützen?

Wir freuen uns über Ihre Spende, selbstverständlich erhalten
Sie umgehend eine Spendenbescheinigung von uns.

Unsere Bankverbindung
Sparkasse Bremen
IBAN
DE63 2905 0101 0001 6249 15
BIC SBREDE22XXX

Subscribe now